Über unsÜber uns

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns

 “Die Verwundeten und Kranken sollen geborgen und gepflegt werden.”

“Eine Erinnerung an Solferino”, Henry Dunant

KTW.jpg

 Was ist das Rote Kreuz?

Das Rote Kreuz, genauer die “Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung”, wurde 1863 auf die Idee und das Bestreben von Henry Dunant gegründet, der nach dem Eindruck der Schlacht von Solferino zunächst den Verwundeten von Kriegen, bald danach aber auch der Zivilbevölkerung Hilfe angedeihen lassen wollte. Letztlich entstanden so die humanitären Völkerrechte, die Genfer Konventionen und viele andere bis heute international gültige Übereinkünfte.

Was ist das Bayerische Rote Kreuz?

Das Bayerische Rote Kreuz ist ein Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes und ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechtes. Es durfte sehr bald nach dem Krieg wieder gegründet werden, nämlich am 27.07.1945, da die Siegermächte den humanitären Charakter erkannten. Das BRK umfasst mehrere ehrenamtliche Gemeinschaften, nämlich die Bereitschaften, die Wasserwacht, die Bergwacht und das Jugendrotkreuz; weite Felder im bayerischen Katastrophenschutz werden ebenfalls (ehrenamtlich) vom BRK übernommen. Außerdem leistet das BRK auf hauptamtlicher Seite viele soziale Dienstleistungen wie das Betreiben von Rettungsdienst, Blutspendedienst, Altenheimen, Kindergärten und vielem mehr.

Was sind wir für eine Bereitschaft?

Wir waren eigentlich mal zwei kleine Bereitschaften, die zu einer schlagkräftigen, gut ausgebildeten und motivierten Gemeinschaft wurde, die sowohl im Stadtgebiet als auch im nahen Umland von Regensburg heimisch ist. Wir werden wegen der langen Bezeichnung umgangssprachlich oft nur “Bereitschaft Sinzing” genannt, was aber den Prüfeninger teil natürlich mit einschließt.

…und wer sind wir nun?

...und viele andere!